Coaching steuerabzugsfähig

Einige von Ihnen wissen es, die meisten jedoch nicht.  

 

Coaching ist steuerlich voll abzugsfähig wenn Sie Unternehmer/in sind!

Coaching ist als Werbungskostensteurerlich abzugsfähig wenn Sie Angestellte/r sins!

 

Aus diesem Grund nehmen immer mehr Menschen die Unterstützung eines professionellen Coaches in Anspruch!

 

5 Parameter die für die Wahl eines Coaches besonders geeignet sind:

 

1. "Chemie" - ist sie/er mir sympathisch?

2. Coach Ausbildungen - welche - wieviele - wo absolviert?

3. Coach Know-how - seit wann als Coach tätig - hauptberuflich - welche Branche/n?

4. Spezialisierungen - auf welche Themen - welche Personenkreise?

5. Weiterbildungen - in welcher Kontinuität und zeitlichen Intensität finden die eigenen berufsbezogenen Weiterbildungen statt?

Hier trennt sich meist seeeeeehr deutlich die "Spreu vom Weizen"!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    A.E. - Berlin (Dienstag, 28 Januar 2014 19:21)

    Sehr geehrte Frau Klausing,

    endlich mal jemand der die Dinge beim Namen nennt. Ich hatte schon einen Coach und es war der totale Reinfall. Das ich die Stunden absetzen konnte hatte er mir auch nicht gesagt! Die "Chemie" hat zwar gestimmt, aber inhaltlich hat er mich nicht wirklich weiter gebracht! Was ich auch bezeichnend finde ist, den Coach tatsächlich zu fragen wann er sich das letzte Mal selbst weitergebildet hat! Ich denke die meisten würden etwas "sparsam" drein schauen :))). Danke für diesen wertvollen Input!

Beispielhafte Themen meiner

Workshops & Trainings

 

EMOTION:  

 

 "Das bin ich (mir) wert!"

     Effiziente Tools zur

     Steigerung des

     Selbstwertgefühls

 

 Das Ehrenamt "erst

    Lust dann Frust"? Wege

    zu neuen Energien und

    Perspektiven!    

 

 Der souveräne Umgang mit

   „schwierigen“ Mitmenschen

 

 Körpersprache und

    Selbstreflektion

 

 Konflikt- und

    Stressbewältigung

    im beruflichen Alltag

 

 Neue Wege der Eigen-

    und Fremdmotivation

 

 Mobbing, Burnout und Co –

    wie wir damit umgehen, 

    was wir daraus lernen

 

FRAUEN UND/IM BUSINESS:

 

 Change-Management –

     wer wir sind,

     was wir können,

     was wir wollen

 

 DIVA™ – Die innovative

    Vertriebs- und

    Außendienstmitarbeiterin

 

 Ü 50 – Potenziale

    für die Wirtschaft

 

 „ICH“® - USPs erkennen

     und strategisch nutzen

 

 Unser Chef ist eine Frau –

    Chancen, Stärken

    und Stolpersteine

 

 Zukunft Frau -

    berufliche Karriere planen

 

 Zurück in den Beruf –

    Vorbereitung und

    Selbstmarketing

 

LEADERSHIP:

 

 Burnout in den Chefetagen –

    was ist zu tun?

 

 Die Führungskraft als Coach

    Potenziale & Hindernisse

 

 Die positive Kommunikation,

    negativer Botschaften

    

 Erfolgreiche Wege

    gewinnender 

    Argumentation

 

 Neuer Chef – trifft auf Team

    Standing und Co

   

 Teamentwicklung

 

 Konfliktlösungsgespräche

 

 Wirkungsvoll Präsentieren

     und Moderieren

     "Wake up bis zum Schluss"

 

PERSONALENTWICKLUNG:

 

 Altersgerechte

    Motivationssysteme

 

 Bewerberauswahlverfahren –

    Erfolgsfaktor: 

    Quereinsteiger 

 

 Bewerberauswahlverfahren –

    Talenten auf der Spur

 

 „Freud“ und „Leid“ –

     Feedbackgespräche

 

 Personalscreening - 

    Die Erweiterung

    wichtiger Parameter

 

 Der „schwierige“ Kunde

 

 Einwand/Vorwand 

    erkennen und nutzen

 

 Gezieltes

    Gebietsmanagement

 

 HDSL™ –

    typologisches Verkaufen

 

 Konflikt- und

    Stressbewältigung

 

 Kundenbindung- und

    Entwicklungsprojekte

 

 Lebensphasen –

    Verkaufen von

    „Ü 30 bis Ü 60“

 

 Neuro-Sales –

    Hirnforschung und Verkauf

 

 Rhetorik – erfolgreich

    verhandeln und

    argumentieren

 

 Telefonverkauf

 

 Effizienz in der

    Tourenplanung

 

 Verbindlichkeit und

    Abschluss

 

 Zuhören – und Hirnforschung

 

ZUKUNFT & VISIONEN 2030:

 

 Der Kunde 2030

 

 USP-Spider Web™ -

    Wege zur Wettbewerbs-

     und Zukunftsfähigkeit

 

 Image, Werte,

    Ethik im Wandel

 

 „Über den Tellerrand“ –

      in jedem steckt ein Visionär

 

 

Alle Rechte vorbehalten Copyright by Anette Klausing

Hinweis:

 

Auf manchen Seiten verwende ich die männliche Anrede/Schriftform -

sie dient ausschließlich der Erleichterung Ihrer Lesetätigkeit!

Ich bitte dies ich nicht als diskriminierend zu bewerten!

Selbstverständlich ist gleichsam das weibliche Geschlecht angesprochen!